Startseite: ChangeMe

Seitenbereiche

Kundenservice (Mo. bis Fr.)phonenumber0791 93030-0info@gronbach-transporte.de
TRANSPORTE ● BAUSTOFFE ● ENTSORGUNG
TRANSPORTE ● BAUSTOFFE ● ENTSORGUNG
TRANSPORTE ● BAUSTOFFE ● ENTSORGUNG
TRANSPORTE ● BAUSTOFFE ● ENTSORGUNG
TRANSPORTE ● BAUSTOFFE ● ENTSORGUNG
TRANSPORTE ● BAUSTOFFE ● ENTSORGUNG

Wichtige Kundeninformationen !

Öffnungszeiten über die Feiertage:

Baustoffhandel
Sa. 24.12.22: geschlossen
Sa. 31.12.22: geschlossen
Sa. 07.01.23: geschlossen

Wertstoffhalle
Sa. 24.12.22: geschlossen
Sa. 31.12.22: geschlossen
Sa. 07.01.23: geöffnet

Erddeponie Obersontheim
vom 22.12.22 bis 14.01.23 geschlossen

Buchhaltung
vom 27.12.22 bis 05.01.23 geschlossen

  

*Kundeninfo:

Dieselfloater Kalenderwoche 48 (28.11.22 bis 03.12.22) beträgt 145,74€/100Ltr. Diesel = Zuschlag 9,50%
Dieselfloater Kalenderwoche 47 (21.11.22 bis 26.11.22) beträgt 147,08€/100Ltr. Diesel = Zuschlag 9,50%
Dieselfloater Kalenderwoche 46 (14.11.22 bis 19.11.22) beträgt 149,84€/100Ltr. Diesel = Zuschlag 10,5%
Dieselfloater Kalenderwoche 45 (07.11.22 bis 12.11.22) beträgt 155,02€/100Ltr. Diesel = Zuschlag 13%
Dieselfloater Kalenderwoche 44 (31.10.22 bis 05.11.22) beträgt 161,98€/100Ltr. Diesel = Zuschlag 16%
Dieselfloater Kalenderwoche 43 (24.10.22 bis 29.10.22) beträgt 165,56€/100Ltr. Diesel = Zuschlag 17%
Dieselfloater Kalenderwoche 42 (17.10.22 bis 22.10.22) beträgt 166,30€/100Ltr. Diesel = Zuschlag 18%
Dieselfloater Kalenderwoche 41 (10.10.22 bis 15.10.22) beträgt 167,68€/100Ltr. Diesel = Zuschlag 18%
Dieselfloater Kalenderwoche 40 (03.10.22 bis 08.10.22) beträgt 168,00€/100Ltr. Diesel = Zuschlag 18%

Zur Tabelle hier!

 

*Dieselpreisentwicklung

Werte Kundschaft, aufgrund der unberechenbaren Dieselpreise müssen wir ab dem 16.03.22 einen Dieselfloater anwenden...

weitere Info hier!!

 

*Energiekostenzuschlag

An unsere Kunden!

Aufgrund der aktuellen Energiekostenentwicklung in allen Bereichen, bekommen auch wir von unseren Baustofflieferanten für Schüttgüter fast tagtäglich Energiekostenzuschläge mitgeteilt, welche uns ab sofort berechnet werden.

Diese müssen wir leider ohne Aufschläge an Sie weitergeben. Somit werden wir ab dem 21.03.2022 einen Energiekostenzuschlag für Schüttgüter in Höhe von 0,85 €/to netto zusätzlich berechnen, welcher aber separat auf den Rechnungen ausgewiesen wird. Eine Anpassung müssen wir uns vorbehalten.

Wir hoffen natürlich, dass sich die Lage wieder normalisiert und den Energiekostenzuschlag wieder streichen können.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Für weitere Fragen steht Ihnen Herr Foltin zur Verfügung.

  

Trotz der schwierigen Lage sind wir Ihr Partner für Mulden, Abfallentsorgung, Baustoffe, Transporte, Gartenprodukte und vieles mehr!

Sprechen Sie uns an :-)